4. Tag - Dienstag, 16.08.2011


Heute hieß es etwas früher aufzustehen und die Koffer zu packen. Wir wollten rechtzeitig zu unserem nächsten Standquartier in Knin loskommen. Gegen 8:30 Uhr machten wir uns auf den Weg. Eine Drehortreise ohne Besuch des Puebloplateaus ist keine Drehortreise. Deshalb folgte als erstes ein Stopp am Zrmanja Canyon. In meiner Fotosammlung fehlten mir noch die Einstellungen der Szenen „Apatschen leiten Öl in den Rio Pecos“ und die Brandpfeilszene. Anschließend fuhren wir zur nahegelegenen Zrmanjaschleife, an der das Treffen Old Surehands mit O’Brian und diverse Reitszenen gedreht wurden. Am frühen Nachmittag ging es weiter nach Zecevo, dem Standort der Westerstadt Roswell in „Winnetou 1“. Nach einem kurzen Stopp, bei dem Wolfram noch einen rostigen alten Nagel fand, fuhren wir weiter in unser neues Quartier in Knin. Am Bahnhof schauten wir uns die ausgestellte alte Lokomotive an. Gemeinsamkeiten mit der Filmlok waren aber nicht festzustellen. Abends waren wir ganz froh, mal einen etwas weniger anstrengenden Tag genießen zu können.

 

Der Weg zum Autofriedhof war auch für den Hänger zu weit Museumslok am Bahnhof in Knin

 

Copyright © 2017 Die Drehorte der Winnetoufilme. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com