10. Tag - Montag, 22.08.2011

Der letzte Tag unserer Reise war gekommen. Heute ging es zurück nach Split, wo Robert bereits am Abend den Nachtzug nach München via Zagreb gebucht hatte. Am späten Vormittag passierten wir die Grenze und erreichten gegen 12:30 Uhr Omis. Als letztes wollten wir noch einige Szenen an der Cetina finden. Zum einen die Verfolgung Apanatschis im ausgetrockneten Flussbett, zum anderen die Angelszene mit Happy. Die Felsen im Flussbett hatte ich zwar schon letztes Jahr gefunden, konnte aber wegen des Wassers im Flussbett keine Fotos schießen. Dies war jetzt problemlos möglich. Die Angelszene kannte Robert. Die beiden Felsen hätten wir ohne seine Hilfe nie gefunden. An der Stelle des Indianerlagers herrschte reger Badebetrieb, kein Wunder bei diesen Temperaturen. Irgendwie passten wir drei Abenteurer in voller Montur nicht so recht ins Bild. Ein freundlicher Schweizer machte für jeden von uns noch ein Gruppen-Abschiedsfoto. Gegen 16:00 Uhr trafen wir in Trogir ein, der letzten Station unserer Reise. Obwohl wir alle schon die Drehorte in den Gassen früher aufgesucht hatten, machten wir einen diesbezüglichen Rundgang. Bis zur Abfahrt Roberts blieb noch genügend Zeit Trogir zu genießen. Um 20:00 Uhr brachten wir dann Robert nach Split zum Bahnhof und um 20:30 Uhr fehlte dem Kleeblatt das erste Blättchen. Wolfram und ich verbrachten noch einen schönen Abend in der Altstadt Trogirs, bevor auch für uns dann am Dienstagvormittag die Flieger nach Hannover und Köln starteten.

 

Irgendwie passen wir hier nicht so richtig her Da hatten schon ganz andere die Hand drauf Gruppenbild ohne Dame aber mit Gouverneurspalast

 

Copyright © 2017 Die Drehorte der Winnetoufilme. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com