Sonntag, 16.08.2009

Für heute hatten wir den Besuch der Drehorte in Platak geplant. Da dieses Gebiet sehr weitläufig ist, hieß es bereits um 7:00 Uhr frühstücken. Die Sonne lachte schon vom Himmel, es sollte wieder ein wunderschöner, heißer Sommertag werden. An der Tanke deckten wir uns mit Wasser ein, 3 Liter pro Person sollten reichen, so glaubten wir zumindest. Auch in Platak hatten wir keine Probleme, die teilweise versteckten Drehorte zu finden. Schoschonenwiese, Lager der Assiniboins, Streifenberg, Ponkawiese und Wellental, herrliche Landschaften, nicht nur wegen der Winnetoufilme. Hier oben in den Bergen hat die Natur zwar auch einiges verändert, aber eben die Natur, nicht der Mensch. Laut Schrittzähler sind wir in Platak an diesem Tag rund 10 km gelaufen und gegen 17:00 Uhr war dann das Wasser alle. Kein Tropfen mehr, über 40 Grad, mitten im Wellental und kein Schatten. Trotzdem gaben wir nicht eher auf, als bis uns der Mund richtig trocken wurde. Im Grunde hatten wir jetzt aber auch alles gesehen, nur mussten wir noch etwa 2 km zum Auto zurück. Das erste Restaurant in Grobnik, eine Truckerraststätte war unsere. Der Wirt hat etwas schmal geguckt, als wir einen Liter Wasser bestellten, wohl gemerkt, jeder von uns. Noch bevor wir ein Gericht ausgewählt hatten, orderten wir das Gleiche nochmal. Zum Essen gab es dann aber ein Bierchen. Abends waren wir dann doch etwas kaputt und hielten uns nicht mehr allzu lange in der Kneipe auf.

Copyright © 2017 Die Drehorte der Winnetoufilme. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com