Ufer der Cetina
Zurück an der Straße unterquert man die Brücke durch das ausgetrocknete Flussbett. Auf der freien Fläche diesseits der Brücke stand das Indianerlager in „Apanatschi“. Jetzt benutzt man den Trampelpfad direkt am Ufer der Cetina und geht zurück bis zur Mühle. An dem Uferabschnitt (teilw. gegenüber) Zwischen der Brücke und der Mühle befinden sich die Drehorte

•    Happy angelt und wird entführt (Apa)
•    Win beobachtet hier die rastenden Banditen und die Ankunft von Luke (Win 2)
•    OSha und Lord Castlepool lagern (W2)
•    OSur & OW treffen Win (Ölpr)
•    Nächtlicher Überfall auf OSur (Ölpr)
•    Toby und Judith an den Marterpfählen der Kommantschen (OSur)

Der Uferbereich der Cetina ist heute stark bewachsen und auch das Ufer selbst hat sich im Laufe der Jahre stark verändert. Geblieben sind zwar einige Kiesbuchten, identisch mit den Buchten im Film sind diese aber nicht mehr. Sichtbar ist ab und zu der markante Felsen der in „Winnetou II“ oder „Apanatschi“ zu sehen ist. Im Sommer ist dieser Teil der Cetina stark von Badegästen frequentiert. Die Cetina ist zwar eiskalt (16o C), aber auch uns hat das nicht abgehalten, bei über 40o C zu baden.


{gotop}

Copyright © 2017 Die Drehorte der Winnetoufilme. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com